Reformations- & Buß- und Bettag 2020

Turmsilhouetten der Kirche im Oberharz

„Reformation neu feiern: Was verbindet“

Der Reformationstag ist seit zwei Jahren gesetzlicher Feiertag. Umso mehr laden die ev.-luth. Kirchengemeinden im Oberharz zu einem regionalen Gottesdienst ein. Traditionell fand er in zurückliegenden Jahren in Bad Grund statt – mit einem anschließenden tollen kulinarischen Zusammensein im Gemeindehaus. Das kann sich die Kirchengemeinde in diesem Jahr in Bad Grund räumlich in Zeiten der Pandemie nicht vorstellen. Deswegen ist die St. Salvatoris-Gemeinde mit der größten Kirche im Oberharz (60 bis 102 Plätze) ausnahmsweise in diesem Jahr Gastgeberin für diesen Gottesdienst in ökumenischer Verbundenheit. Sie sind sehr herzlich eingeladen zu diesem besonderen Gottesdienst
am Freitag, 31. Oktober 2020, um 17 Uhr.

Um Anmeldung bei der St. Salvatoris-Gemeinde wird gebeten.

Kirche zu Fragen der Zeit am Buß- und Bettag, am Mittwoch, 18. November 2020, um 17 Uhr Vortrag und Podium im Kurhaus Hahnenklee:
Neuer Antisemitismus in Deutschland? – Zeichen, Ursachen, Auswege. Gastreferent: Dr. Roland Arthur Kohn, Mannheim
um 19.30 Uhr Gottesdienst in der Stabkirche Hahnenklee: Christen und Juden zwischen Begegnung und Vergegnung!? Mahnung und Aufforderung zum Handeln.
Gastprediger: P.i.R. Dr. Heiner Wajemann, Wintermoor

Diese Veranstaltung wird auch per Livestream übertragen. Sie wird gefördert von: Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Goslar

Wenn Sie an einer dieser beiden Veranstaltungen teilnehmen
wollen, melden Sie sich bitte an im Gemeindebüro
der Kirchengemeinde Hahnenklee. Bitte geben
Sie Adresse und möglichst auch Telefonnummer
an. Falls eine veränderte Situation diese geplanten
Veranstaltungen unmöglich machen sollte, werden
wir Sie selbstverständlich informieren.