Pastorin Andrea Siuts verabschiedet sich

Mehr dazu lesen Sie auf den Clausthaler bzw. Buntenbocker Gemeindeseiten. Das ist auch gut und richtig so. Dort hat
sie lange und intensiv als Gemeindepastorin gewirkt. Aber wir sind mit 10 bzw. 9 Gemeinden auf dem Weg in ein Regionalpfarramt. Und Andrea hat sich in ihrer ganz besonderen Weise immer in diesen Prozess eingegeben. Und mich drängt es, nicht nur deshalb, auch im Regionalteil etwas zu ihrem Abschied zu schreiben. Wir waren beide, bevor wir in den Oberharz kamen, für eine Weile in Nienburg und Loccum. Also nahe beieinander. Andrea fährt gern Kurven, sogar im Schnee – das unterscheidet uns. Mir ist so, als würden wir beide die Liebe zur Sprache teilen, zu einer Liturgie
mit Sinn und Verstand und zu guten neuen und alten Kirchenliedern. Mir hat häufig gut getan und imponiert, wie bedacht und behutsam Andrea in den noch so kürzesten Andachten mit Sprache umgeht. Das war in meinen Ohren ihre ganz eigene Sprache für Gott und die Gute Nachricht und doch war es auch immer eine Sprache, die so viel wie mögliche Hörer im Blick hatte. Danke! Das werde sicher nicht nur ich
vermissen. Und wie schön für die Lübecker Gegend, dass nun dort die Menschen etwas davon haben werden. Und des bin ich gewiss. Denn – und das ist ebenfalls sehr beeindruckend, Dein ehrlicher und sanfter Umgang mit der Sprache ist im Gottesdienst und im kirchlichen Rahmen nicht anders als im privaten und eher persönlichen. Im Vorübergehen und Verweilen, in Sitzungen und in Gottesdiensten, wenn es Andrea Siuts nicht gerade wirklich
schlecht geht (dann sind die Augenbrauen leicht hochgezogen und sie schaut vor sich hin), dann umspielt immer ein zuversichtlich-verhalten-zärtliches Lächeln ihre Lippen. Eine Gute Nachricht scheint da zugesagt noch vor allen Worten. Wohltuend finde ich auch Deine Ehrlichkeit, die aus dem Herzen kommt und Einladung zum Weiterdenken und Gespräch ist. Wenn ich etwas nennen soll, was ich besonders genossen habe, dann waren
das wohl die Kunstpredigten bzw. Kunstgottesdienste. Die werden mir noch lange vor Augen und im Herzen sein, nachdem Andrea Siuts in die Nähe
ihrer Kinder gezogen ist. Von Herzen Gottes Segen für den nächsten Lebensabschnitt!

Pn. Dr. Sybille C. Fritsch-Oppermann
Beauftragte für Tourismus, Kultur und
Öffentlichkeitsarbeit in der Region
Oberharz, KK Harzer Land/LK Hannovers