Kirche und Kultur in der Krisenzeit

Pastorin Sybille C. Fritsch-Oppermann hat ein Buch herausgegeben: „Kirche und Kultur in der Krisenzeit“.
Es ist ein literarisch-politisches Nachdenkebuch mit Impulsen aus der Reihe „freitags bei uns im oberharz“.

Im Rahmen der Kulturkirche Zellerfeld im Oberharz fragen sich Menschen aus unterschiedlichen Milieus, Kulturen und Religionen unter dem Motto Kirchenkunststückchen – KircheMachtSinn, was Kirche und Kultur einander zu sagen haben, wenn es um sinnvolles Leben und Handeln geht.

In Corona-Zeiten werden hierzu neue Formate entwickelt und die Thematik aktuell auf die neue Situation bezogen. Statt der Live Events an Freitagabenden in der Reihe „freitags bei uns im oberharz“ etwa gab es im Jahr 2020 12 Freitagsrundbriefe.

Und so entstand auch dieses Buch.

Sybille C. Fritsch-Oppermann ist Religions- und Kulturwissenschaftlerin und Autorin. Einige ihrer Gedichte wurden vertont und zu neuen Kirchenliedern. Zur Zeit ist sie als Pastorin der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers in der Region Oberharz als Beauftragte für Tourismus, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit tätig.

Reihe: Christsein aktuell im „LIT-Verlag“ Münster
Bd. 12, 2021, 136 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14808-7