Tourismus & Kultur

Online-Reihe: Teil 10

Judas ist ein Name, der zum Synonym von Verrat geworden ist. Derjenige, der diesen Namen trug und ihn durch sein Verhalten für alle Zeiten negativ belegte, war Judas Iskariot. Als einer der zwölf Jünger gehörte […]

Tourismus & Kultur

Online-Reihe: Teil 9

„Wer einmal einen Aal sterben und dann wieder leben sehen hat, dem reicht das rationale Denken nicht mehr aus. Man kann fast alles erklären, man kann über die verschiedenen Prozesse der Sauerstoffversetzung und des Stoffwechsels […]

Kein Bild
Europaakademie

Wichtiger Hinweis

Über Gottesdienste und andere Veranstaltungen informieren Sie sich derzeit bitte aktuell über die einzelnen Gemeinden und deren Aushänge bzw. Internetseiten oder rufen dort an. Die Kulturkirche ist mit allen Veranstaltungen auf die Zeit ab Herbst […]

Tourismus & Kultur

Online-Reihe: Teil 8

„Die Schönheit des Lebens soll er nicht räuberisch und hedonistisch genießen, sondern dankbar genießen und sich dadurch zur Schonung der Welt herausrufen lassen. Das Schöne ist zwar, nach Rilke, „nichts als des Schrecklichen Anfang, den […]

Tourismus & Kultur

Online-Reihe: Teil 7

„Die Corona-Krise steht erst an ihrem Anfang – wie sich unsere Gesellschaft darin verhält und sich das Miteinander entwickelt, können wir nicht vorhersagen – wir können aber über unsere Denkweise nachdenken und diese auf den […]

Tourismus & Kultur

Online-Reihe: Teil 6

Zum Tag der Erde am 22.4.2020: Natur und Kultur sind eins Naturwissenschaften, Kunst und Natur sind keine getrennten Bereiche, meint der Biologe Brian Goodwin. In der knapp vier Milliarden Jahre langen Evolution hat sich ein […]

Tourismus & Kultur

Online-Reihe: Teil 5

TASSO: O welches Wort spricht meine Fürstin aus! Die goldne Zeit wohin ist sie geflohn? Nach der sich jedes Herz vergebens sehnt! Da auf der freien Erde Menschen sich Wie frohe Herden im Genuß verbreiteten; […]

Tourismus & Kultur

Online-Reihe: Teil 4

Die Musik ist eine der wichtigsten Hilfen des Glaubens und auch Teil der Offenbarung, was den wenigsten Theologen voll bewusst ist (Paul W. Scheele, Lob der Musik und der Musiker. Beiträge zu einer Theologie der […]